©

British Council. Illustration von Joey Yu.

15- 25 Februar 2018

2018 wird ein weiteres aufregendes Jahr für die britische Filmindustrie auf der Berlinale – mit Filmvorführungen, Marketing und Netzwerktreffen und natürlich Zeit zum Feiern.

Michaela Coel: Großbritanniens Shootingstar

Wir freuen uns, dass Schauspielerin und Autorin Michaela Coel (Chewing Gum, Black Mirror und das kommende Feature Musical Been So Long) Großbritannien als eine der European Film Promotions Shooting Stars in Berlin vertritt.

UK Film Center auf dem Europäischen Filmmarkt

Der British Council ist stolzer Partner des UK Film Centers, Stand 39 des Europäischen Filmmarkts Martin Gropius Bau. Der Stand wird von Film Export UK organisiert und zu den diesjährigen Partnern zählen das BFI, der British Council, die British Film Commission (BFC), Creative Scotland, Film London und Northern Ireland Screen. Der Empfang “We Are UK Film“ findet am 16. Februar statt, Einlass nur mit Einladung.

Wenn dutzende britische Filmunternehmen die nächsten, aufregenden Filmtitel verkaufen, werden Vertriebsaktivitäten natürlich auch zu einem weiteren bedeutenden Teil der britischen Maßnahmen in Berlin.

Wir bringen britische Kurzfilmemacher nach Berlin

Der britische Council ermöglicht,  zusammen mit dem BFI, durch den Travel Grant Fund (Reisezuschuss) mehreren Kurzfilmmachern die Teilnahme an der Berlinale. 

Mit zwei der Berlinale Talents, Georgia Oakley und Manon Ardisson, richten wir außerdem aus:

Die britischen Filme und Co-Produktionen der Berlinale 2018 lauten:

Alle britischen Filme und Co-Produktionen der Berlinale 2018 finden Sie untenstehend aufgelistet.

Einige dieser Filme wurden ausgewählt, nachdem der British Council drei Verantwortliche für das Berlinale Programm bei unserem „Selector Screening Programme“ im November in London willkommen heißen konnte.

Wettbewerb

  • Isle of Dogs (Germany/UK), Wes Anderson
  • The Real Estate (Sweden/UK), Mans Mansson und Axel Petersen
  • Entebbe (US/UK), José Padilha

Special Gala der Berlinale

  • The Bookshop (Spanien/UK/Deutschland) Isabel Coixet
  • The Happy Prince (Deutschland/Belgien/Italien/UK) Rupert Everett
  • Songwriter (UK), Murray Cummings

Panorama

  • Profile (US/UK/Zypern) Timur Bekmambetov
  • Yardie (UK) Idris Elba
  • Shut Up and Play The Piano (Germany/Frankreich/UK), Philipp Jedicke
  • Matangi/Maya/M.I.A. (US/UK/Sri Lanka) Steven Loveridge

Forum Expanded

  • Contra-Internet: Jubilee 2033 (USA/UK), Zach Blas
  • The Rare Event (Schweiz/Frankreich/UK), Ben Rivers und Ben Russell
  • Song For Europe (UK), John Smith

Berlinale Shorts

  • Circle (UK/India/Canada), Jayisha Patel

Generation Shorts

  • Fry-Up (UK), Charlotte Regan
  • Three Centimetres (UK), Lara Zeidan
  • Snow for Water, Christopher Villiers

Gruppenausstellungen in der Akademie der Künste Am Hanseatenweg

  • Bläue (Germany/UK) Kerstin Schroedinger
  • The Third Part of the Third Measure by (UK/UAE/USA) The Otolith Group

Berlinale Talents - Unterstützung 22 britischer Talente bei der diesjährigen Berlinale

Der British Council ist ein Gründungspartner der Berlinale Talents. Wir sind stolz, die 22 in diesem Jahr vertretenen britischen Teilnehmer der Berlinale Talents in Berlin zu unterstützen:

  • Shalini Adnani, production designer/art director
  • Ahmed Al Daradji, director
  • Manon Ardisson, producer
  • Chiara Armentano, editor
  • Michal Babinec, cinematographer
  • Prano Bailey-Bond, director
  • Fiona Brands, editor
  • Grba Singh Marko, director
  • Rebecca Dale, compsoer
  • Enos Desjardins, sound designer
  • Grant Gulczynski, director
  • James Heath, producer
  • Laura Hypponen, director
  • Ella Jones-Keller, director
  • Charlie Lyne, director
  • Zadoc Nava, director
  • Georgia Oakley, director
  • Rebecca Peniston-Bird
  • Maria Pirkkalainen, distributor
  • Mihaela Popescu, director
  • Harry Silverlock, distributor

Sehen Sie auch

Externe Links