Unsere grüne Agenda

Der British Council engagiert sich für die Einhaltung britischer und internationaler Standards zur Steuerung der Umwelteinwirkungen unserer Organisation. Wir wissen, welche Auswirkungen unsere organisatorischen Abläufe und Aktivitäten auf die Umwelt haben. Wir sehen außerdem die Bedrohung, die der Klimawandel für den allgemeinen Wohlstand, die soziale Gerechtigkeit und unsere Lebensqualität darstellt. Wir möchten uns daher dafür einsetzen, unsere Umwelteinwirkung zu steuern und zu minimieren.  

Wir tun dies, indem wir

  • die Umwelteinflüsse, die sich aus unseren Aktivitäten ergeben, bewerten und verstehen
  • sicherstellen, dass wir die gesamte relevante Umweltgesetzgebung sowie alle anderen Umweltanforderungen oder –verpflichtungen verstehen und einhalten
  • Umweltziele und –vorgaben für Aktivitäten festlegen, die sich am meisten auf die Umwelt auswirken
  • sicherstellen, dass unsere Leitlinien von allen Mitarbeitern & Mitarbeiterinnen verstanden, implementiert und eingehalten werden. Dies unterstützen wir durch entsprechende Schulung und Fortbildung
  • unsere Bestrebungen und unsere Fortschritte, unsere Umweltbelastung zu reduzieren, interessierten Gruppen, einschließlich Lieferanten, örtlichen Behörden und Projektpartnern mitteilen und die Ziele und Bestrebungen dieser Organisationen mit berücksichtigen
  • unsere Projekte so planen, dass deren Umwelteinfluss berücksichtigt wird und diesen Umwelteinfluss nach Möglichkeit zu reduzieren
  • unsere Leitlinien regelmäßig überprüfen, um Veränderungen innerhalb des British Council, in der Gesetzgebung, bei Regierungsvorgaben oder anderen internen und externen Faktoren zu berücksichtigen 

Schwerpunkte werden sein

  • den Gebrauch von Material, Energie und Wasser in unseren Geschäftsräumen zu minimieren
  • die Entstehung von Abfall zu minimieren und Wiederverwendungs- oder Recycling-Initiativen zu implementieren, wann immer es möglich ist
  • den CO2-Ausstoß unserer Geschäftstätigkeit zu messen und zu ermitteln, wie wir unsere CO2-Bilanz optimieren können
  • Umweltüberlegungen in unsere Entscheidungen bei der Warenbeschaffung einzubeziehen und unseren Einfluss bei Lieferanten und Auftragnehmern zu nutzen, um nachhaltigere Ergebnisse zu erzielen
  • den Umwelteinfluss unser Geschäftsreisen zu beobachten und der Nutzung umweltfreundlicher Reiseformen den Vorrang zu geben
  • die Notwendigkeit zu reisen durch Förderung von Alternativen zu reduzieren wie z.B. durch stärkere Nutzung von Video- oder Telefonkonferenztechnik
  • unsere Fähigkeiten und Stärken als Organisation zu nutzen, um unsere wichtigsten Anliegen hinsichtlich der Nachhaltigkeit auf lokaler Ebene voranzubringen, z.B. durch das Engagement für die Thematik des Klimawandels
  • Einführung und Förderung der Umweltüberwachung als Element im Projektmanagement zu integrieren

Unsere vollständigen Umweltschutzrichtlinien können Sie hier in englischer Sprache nachlesen.