Manufacturing Consent ©

Ian Cumberland

Date
Freitag 12 Januar 2018 bis Dienstag 19 Februar 2019

Erleben Sie realitätsnahe Portraits

Die Josef Filipp Gallery in Leipzig bringt die erste Soloausstellung des irischen Künstlers Ian Cumberland nach Deutschland. Die Ausstellung öffnet am 12. Januar 2019 als Teil der Spinnerei Winter Gallery Tour und bringt die aktuellsten Werke seiner "allgemeinen Fiktion" zusammen, die vom Golden Threat in Belfast in Nordirland mit einer Reihe weiterer Werke der vorherigen Ausstellung "once removed" nach Deutschland transportiert werden. Wir freuen uns, die Ausstellung gemeinsam mit dem Arts Council of Northern Ireland im Rahmen des Artists International Development Fund unterstützen zu können. 

Geboren 1983 in Banbridge in Nordirland, studierte Ian Cumberland an der University of Ulster (2002-06) und wurde durch seine preisgekrönten realistischen Portraits national und internationale bekannt. Cumebrlands aktuellsten Arbeiten untersuchen Ideen rund um das Spektakel, das Verblüffende, den Blick und das Andere. Seine Werke erwägen die Entfremdung des Indivduums durch die Kommerzialisierung der Gesellschaft und den Einfluss von Technologien.

  • Wann: 12 Januar 2019 - 19 Februar 2019
  • Wo: Josef Filipp Galerie, Halle 20, Spinnereistraße 7, 04179 Leipzig
UK/Germany 2018