Lavinia Greenlaw | Lesung und Diskussion

Donnerstag 29 Januar 2015 -
19:30 bis 21:15
Humboldt-Universität zu Berlin, Senatssaal

Lesung und Gespräch mit Dr. Cordelia Borchardt

Die Lyrikerin und Romanschriftstellerin Lavinia Greenlaw lebt und arbeitet in London. Eines ihrer ersten veröffentlichten lyrischen Werke war Night Photograph (1993). Das Titelgedicht aus dem 1997 erschienenen Werk A World Where News Travelled Slowly gewann den Forward Poetry Prize (Best Single Poem). Lavinia Greenlaws dritter Gedichtband, Minsk (2003), war 2003 für den T. S. Eliot Prize nominiert. Ihren ersten Roman, Mary George of Allnorthover,  veröffentlichte die Autorin 2001. Dieser wurde 2003 mit dem Prix du Premier Roman (Frankreich) ausgezeichnet. Ihr zuletzt herausgegebener Roman, An Irresponsible Age (2006), spielt im London der neunziger Jahre. 2007 erschien ihr Buch The Importance of Music to Girls, gefolgt von den Gedichtbänden The Casual Perfect (2011) und A Double Sorrow: Troilus and Criseyde (2014).

Freier Eintritt. Nach der Lesung wird es einen kleinen Empfang geben 

Anmeldung erwünscht unter literature@britishcouncil.de.