Kann Gestaltung Gesellschaft verändern? - Paneldiskussion

Donnerstag 17 März 2016 -
19:00 bis 21:00
KW Institute for Contemporary Art, Berlin

ARCH+ features, Assemble Studio and Projekt Bauhaus

Assemble Studio steht wie kaum eine andere zeitgenössische Praxis für den Anspruch, die Grenzen der Disziplinen und die Fragmentierung der Moderne zu überwinden und mit Gestaltung Gesellschaft und Alltag zu verändern. Dafür wurde die Gruppe zuletzt mit dem renommierten Turner Prize ausgezeichnet. Gemeinsam mit „projekt bauhaus“ sind Assemble Studio eingeladen, ihre Arbeit und Haltung als Gestalter im Rahmen der Jahresfrage „Kann Gestaltung Gesellschaft verändern?“ zur Diskussion zu stellen.

"Kann Gestaltung Gesellschaft verändern?"

In diesem Kontext wird auch das erste Heft von "projekt bauhaus" zum Thema "Kann Gestaltung Gesellschaft verändern?" vorgestellt. Mit Assemble Studio, Jan Bovelet, Jesko Fezer, Anne Kockelkorn, Nikolaus Kuhnert, Anh-Linh Ngo, Philipp Oswalt, Jan Wenzel u. a.

Amica Dall wird ihre Keynote auf Englisch halten.

Diskussionspanells

Die Themen der Gesprächsrunden werden noch bekannt gegeben. Es findet jeweils ein thesenhafter Input/Vortrag von ca. 10-15 Minuten statt, anschließend 10-15 Minuten Gespräch/Diskussion mit weiteren Projektbeteiligten und Publikum.