Familie in der Literatur: Lesungen mit UK-Autoren

Samstag 30 Juli 2016 -
20:00 bis 22:00
SAVVY Contemporary, Berlin

'The Best New Writing on Family' - Sammelband von John Freeman

SAVVY Contemporary und The Reader Berliner laden Sie zur Buchvorstellung von 'Freeman's : Family' ein. Der Sammelband beinhaltet bisher unveröffentlichte Belletristik, Sachliteratur und Poesie von etablierten Schriftstellern sowie aufstrebenden literarischen Stimmen mit amüsanten, herzzerreißenden und prüfenden Geschichten aus dem modernen Familienleben.

Lesungen und Diskussionen mit den britischen Autoren Joanna Kavenna und Michael Salu

Das Panel bestehend aus den UK-Autoren Joanna Kavenna und Michael Salu sowie dem US-amerikanischen Schriftsteller Garnette Cadogan und Herausgeber John Freeman untersucht die Bedeutung von Familie und beschäftigt sich mit der Frage, inwiefern wir beeinflussen können wohin und zu wem wir gehören. .

Joanna Kavenna

Joanna Kavenna hat die Romane The Ice Museum, Inglorious (Gewinner des Orange Prize for New Writing), The Birth of Love, Come to the Edge und A Field Guide to Reality geschrieben. Sie hat Stücke im New Yorker, Guardian, Observer, Telegraph, Spectator, London Review of Books und der New York Times veröffentlicht. 2011 wurde Sie in die Telegraph’s 20 Writers Under 40 aufgenommen und 2013 als eine von Granta’s Best of Young British Novelists ausgezeichnet.

Michael Salu

Michael Salu ist Autor, preisgekrönter Creative Director und Künstler. Seine Belletristik, Sachbücher und Kunst wurden in verschiedenen Publikationen veröffentlicht, unter Anderem in Tales of Two Cities (Penguin RandomHouse), Grey Magazine und im neuen literarischen Journal von Freeman. Salu leitet eine multidisziplinäre kreative Beratung und ist Mitbegründer der kulturellen Eventserie Local Transport. Derzeit arbeitet er an einem Sammelband und zwei Filmproduktionen. Er ist der ehemailige Creative Director und Kunstredakteur von Granta Publications. 

John Freeman

John Freeman ist der Herausgeber von Freeman's, einem halbjährlich erscheinenden Sammlung neuer Literatur. Er hat zwei Sachbücher geschrieben, The Tyranny of Email und How to Read a Novelist, sowie einen Gedichtband. Seine Arbeit ist im The New Yorker, The Paris Review, und The Guardian erschienen. 2014 hat er Tales of Two Cities herausgegeben, eine Anthologie über Ungleichheit im heutigen New York. Diesen Herbst wird er den Nachfolger herausbringen, Tales of Two Americas, der Beitrage von 40 Autoren zum Thema Ungleichheit in den Vereinigten Staaten beinhaltet. Freemans Arbeit wurde in mehr als 20 Sprachen übersetzt. Der ehemalige Herausgeber von Granta lebt in New York City, wo er Writer-in-Residence an der at New York University ist.

Datum und Zeit:

30. Juli, 20:00

Veranstaltungsort:

SAVVY Contemporary | Kuppelhalle des Silent Green | Gerichtstraße 35 | 13347 Berlin-Wedding

Tickets:

8 EUR | ermäßigt: 5 EUR, Kombi (Eintritt plus Magazin): 15 EUR

Das Event findet in englischer Sprache statt und wird nicht übersetzt.