Als Teil des "Tag des Offenen Denkmals" am 9 September, erklärt John Goodyear, wie das Globe in Oldenburg über die Jahre Deutsche und Briten zusammengebracht hat - im Theater selbst. ©

Gerd Schütt

Date
Sonntag 09 September 2018

Entdecken, was uns verbindet

Der deutsch-britische Experte für interkulturelle Beziehungen, John Goodyear bringt Deutsche und Briten durch interkulturelle Bildung, kulturübergreifende Veranstaltungen sowie Schul- und Universitätsaustausche zusammen. In Zusmamenarbeit mit der Kulturgenossenschaft Globe in Oldenburg betrachtet er in seinem neusten Projekt die deutsch-britische Kulturgeschichte des Kinos und Theaters Globe, 1954 das von der britischen Armee in den Donnerschwee Baracken  gebaut wurde, genauer.

Seit Januar 2018, genau 60 Jahre nachdem die britische Armee die  Donnerschwee Baracken an die deutsche Bundeswehr übergeben hat, hat John Goodyear sich genauer mit den Deutschen und Briten beschäftigt, die in dem Gebäude zusammengekommen sind. Seine Präsentation am Tag des Offenen Denkmals, wird einige dieser Geschichten in Form eines kulurhistorischen Gesprächs in den Vordergrund rücken.

Aber ganz im Sinne von „Entdecken, was uns verbindet" bietet der Tag auch den Raum und die Zeit für jeden seine eigenen Globe Erfahrungen zu machen!

  • Wann: 9 September 2018 -  Tag des Offenen Denkmals
  • Uhrzeit: Präsentation über die kulturellen Beziehungen im Globe von John Goodyear: 14 Uhr
  • Wo: The Globe Cinema and Theatre, Beverbäker Wiesen, 26123 Oldenburg, Germany
  • Tickets: der EIntritt ist frei
UK/Germany 2018