Will Self | Lesung und Diskussion

Freitag 30 Januar 2015 -
20:00 bis 21:30
Grimm-Zentrum der Humboldt-Universität zu Berlin

Will Selfs Roman Regenschirm stand 2012 auf die Shortlist des Booker Prize. Foto © Michael Wildsmith

Lesung und Diskussion im Grimm-Zentrum der Humboldt-Universität zu Berlin

Diese öffentliche Veranstaltung ist Teil des British Council Literature Seminar 2015, das Akademiker, Verleger, Übersetzer, Journalisten und Akteure aus der Kreativ- und Kulturwirtschaft aus Deutschland und anderen Ländern direkt mit zeitgenössischen britischen Autoren zusammenzubringt und so anregende und intensive Diskussionen fördert.

Will Self ist einer der bedeutendsten zeitgenössischen Autoren Englands. Auf Deutsch erschienen zuletzt von ihm die Romane Dorian: Eine Nachahmung (2008) und Die Kippe (2011). Sein Werk wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Er lebt in London. Sein jüngstes Werk "Shark" erschien 2014 auf Englisch. Der Autor tritt regelmäßig in Fernseh- und Radiosendungen auf und schreibt für zahlreiche Zeitungen und Magazine. 

Details

30. Januar 2015
20.00 - 21.30 Uhr
Auditorium im Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum 
Humboldt Universität zu Berlin
Geschwister-Scholl-Straße 3, 10119 Berlin

Eintritt frei.