Walking:Holding / Performative Spaziergänge

Samstag 22 Oktober 2016 - 14:00 bis Sonntag 23 Oktober 2016 - 19:45

Walking:Holding

Walking:Holding ist eine subtile Performanceerfahrung für jeweils einen Zuschauer: Sie oder er läuft Hand in Hand mit einer Reihe unbekannter, sehr unterschiedlicher Performer entlang einer sorgsam inszenierten Route durch das Gallus. Die Performancekünstlerin Rosanna Cade entwickelte das Projekt ausgehend von einer Serie von 'Hand-in-Hand'-Experimenten in Glasgow mit sowohl gleichgeschlechtlichen wie nicht-gleichgeschlechtlichen Paaren. Die Arbeit konzentriert sich auf die Erforschung von queeren Lifestyles und Identitäten in der städtischen Umgebung, und ist gleichzeitig ein breiter gefasstes Experiment zu der Intimität einer Begegnung zwischen zwei einander Unbekannten. Somit befragt Walking:Holding die jeweilige Stadt in der es stattfindet immer auch nach ihrer sozialen Diversität und kulturellen Codes. 

Rosana Cade

Künstlerin Rosana Cade variiert stark die Form des Mediums Performance, entwickelte One-to-One-Performances, arbeitete mit Gruppen nicht-professioneller Darsteller, mit Familienmitgliedern und zeigt ihre Arbeiten in Theatern, aber auch Clubs und Bars. In ihren Projekten, sowie im alltäglichen Leben, geht es Cade darum, heteronormativen Ideen über Geschlecht und Sexualität in Frage zu stellen.

Festival Tausend||eins

Walking:Holding wird präsentiert im Rahmen des Festivals tausend||eins, einem Festival für Performance, Theater und gemeinsamem Denken. Im Gallus Theater in Frankfurt bespielt es sämtliche Räumlichkeiten und führt die Zuschauer darüber hinaus mit angeleiteten Spaziergängen in den Stadtteil. Gezeigt werden Arbeiten von Theaterschaffenden, Künstlern, Studierenden und Jugendlichen, die eigens für das Festival unter der Fragestellung entstehen: Was finden wir vor, wenn wir uns auf die Suche nach der Reibungsfläche zwischen der Gruppe und dem Individuum begeben? 

Datum und Uhrzeit: 22. und 23.Oktober 2016, 14:00 - 19:45 (Spaziergänge starten alle 15 Minuten)

Veranstaltungsort: Gallus Theater, Kleyerstraße 15, 60326 Frankfurt am Main

Tickets: 13/11 Euro (inklusive 4 Euro Festivalzutritt)