Structures / Strukturen: Britische und deutsche Malerei

Samstag 10 Mai 2014 - 00:00 bis Sonntag 24 August 2014 - 00:00
Kunsthalle Wilhelmshaven

Die Kunsthalle Wilhelmshaven und die englische Newlyn Art Gallery zeigen in der Kooperationsausstellung Structures/Strukturen 35 Schlüsselwerke von acht deutschen und britischen Malern, die auf ihrem Gebiet zwar schon anerkannt sind, jedoch noch nie zusammen ausstellten und auch im jeweils anderen Land noch zu wenig bekannt sind. Im Zentrum der Werke von Ian McKeever, Mark Francis, Andrew Bick, Tim Allen sowie Ivo Ringe, Miro Zahra, Michael Jäger und Günther Förg steht gleichermaßen die Interaktion von Farbe, Form und Struktur. Ein altes Thema der Moderne, das heute von vielen Künstlern wiederentdeckt und neu interpretiert wird. Der länderübergreifende Dialog wird ein Hauptaspekt dieser Malerei erschließen: „Strukturen“, ein bildnerisches Prinzip, das sich schon lange nicht mehr an eckigen, zweidimensionalen Bildelementen orientiert, sondern vielmehr multiplanare Dimensionen erobert. - Zur Ausstellung entsteht ein zweisprachiges Booklet. Ein reges Begleitprogramm wird zudem diverse Kulturpartner, wie die Deutsch-Britische Gesellschaft (Oldenburg), nach Wilhelmshaven holen.

Öffnungszeiten

Dienstag: 14:00 - 20:00
Mittwoch bis Sonntag: 11:00 - 17:00

Eintrittspreise

Normal:  3,00 Euro
Ermäßigt: 2,00 Euro