Pool | Kunst aus London I Hannover

Freitag 04 April 2014 - 00:00 bis Sonntag 06 Juli 2014 - 00:00
Kestnergesellschaft, Hannover

Copyright: Alice Channer, Tzunami, Courtesy The Approach (links) und Cally Spooner, And You Were Wonderful, On Stage by Ernst van Deursen (rechts)

Anlässlich der Feierlichkeiten zum 300. Jubiläum der Personalunion der Königshäuser Großbritanniens und Hannovers zeigt die kestnergesellschaft aktuelle Kunst aus London. In fünf ineinandergreifenden Einzel- präsentationen vereint die Gruppenausstellung »Pool« Werke von Aaron Angell, Alice Channer, Nicolas Deshayes, Magali Reus und Cally Spooner. Damit wird zum ersten Mal in Deutschland ein umfassender Einblick in das Schaffen dieser fünf Londoner KünstlerInnen internationaler Herkunft ermöglicht, und eine Generation vorgestellt, die den Blick auf Merkmale unserer digitalisierten Gegenwart richtet.

Die Künstler

Alle beteiligten Künstler leben und arbeiten in London.

Aaron Angell (*1987 in Kent, Großbritannien) studierte an der Slade School of Fine Art in London und hatte Einzelausstellungen u.a. in der SWG3 Gallery in Glasgow (2013), bei World Class Boxing in Miami (2012) und SPACE in London (2011). Er war bereits an zahlreichen Gruppenausstellungen beteiligt, u.a. im Palais de Tokyo in Paris und im Künstlerhaus Stuttgart.

Alice Channer (*1977 in Oxford, Großbritannien) studierte am Goldsmiths College und Royal College of Art in London. 2013 nahm sie an der 55. Venedig Biennale teil und hatte zuletzt Einzelausstellungen im Kunstverein Freiburg und im Hepworth Wakefield. Sie war in Gruppenausstellungen u.a. im Palais des Beaux- Arts in Paris (2013) und der Tate Britain (2013, 2008) vertreten.

Nicolas Deshayes (*1983 in Nancy, Frankreich) studierte Skulptur am Chelsea College of Art and Design und am Royal College of Art in London. Er hatte Einzelausstellungen bei S1 Artspace in Sheffield und der Hayward Gallery in London, sowie zahlreiche Gruppenausstellungen u.a. in der David Robert Arts Foundation, London, dem Centre for Contemporary Art im Schloss Ujazdowski in Warschau und Cell Project Space in London.

Magali Reus (*1981 in Den Haag, Niederlande) studierte am Goldsmiths College in London, an der Rietveld Akademie und der Rijksakademie in Amsterdam. Sie hatte Einzelausstellungen u.a. im SPACE in London (2012) und La Salle de Bains in Lyon (2009). Ihre Werke waren in zahlreichen Gruppenausstellungen vertreten, u.a. aktuell im Kunstmuseum St. Gallen und De Hallen in Harlem.

Cally Spooner (*1983 in Ascot, Großbritannien) studierte ebenfalls am Goldsmiths College in London. Ihre Performance »And You Were Wonderful, On Stage« wurde in der Tate Britain (2014) und im Stedelijk Museum (2013) aufgeführt. Sie war an zahlreichen Gruppenausstellungen und Events beteiligt, u. a. in den Kunst- Werken in Berlin, im Jeu de Paume in Paris, im MoMA in New York und in der Serpentine Gallery in London.

Öffnungszeiten

Täglich 11 – 18 Uhr | donnerstags 11 – 20 Uhr | montags geschlossen

Weitere Informationen auf der Website der Kestnergesellschaft