Mike Nelson I Ausstellung Studio apparatus I Münster

Freitag 31 Oktober 2014 - 00:00 bis Sonntag 22 Februar 2015 - 00:00
Kunsthalle Münster

Foto: © Mike Nelson, Installation view, Camden Arts Centre, London, 2010

Mike Nelson

Mike Nelson ist international bekannt für seine Installationen, Skulpturen und komplexen ortsspezifischen Inszenierungen. Seine Arbeiten wurden weltweit in zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen gezeigt. Auf der 54. Biennale von Venedig 2011 repräsentierte Mike Nelson Großbritannien. Zweimal war er für den renommierten Turner Prize (2007 und 2001) nominiert. Seit Mitte der 2000er Jahre ist er Dozent an der Rijksakademie Amsterdam. Mike Nelson wurde 1967 in Loughborough (GB) geboren und lebt mit seiner Familie in London.

Die Arbeiten von Mike Nelson bewirken und erfordern häufig mehr als ‚nur’ ein staunendes Sehen. Als raumgreifende Wucherungen müssen sie regelrecht durchschritten und damit physisch erlebt werden. In den Momenten größter atmosphärischer Verdichtung erinnern die begehbaren Installationen an Gedankenbilder, wie sie etwa beim Lesen der Kurzgeschichten von Jorge Luis Borges hervorgerufen werden. Nelsons bekannteste Arbeiten nehmen in-situ-Räume zum Untersuchungsgegenstand, die marode wirken, ja sogar von einer abstoßend morbiden Atmosphäre beherrscht scheinen: Baulich hinfällige und mit Staub überzogene Räume, die schon lange nicht mehr von Menschen genutzt werden und deren Geschichten vergessen sind.

Studio apparatus for Kunsthalle Münster

Im weitesten Sinne wird die Arbeit in Münster eine Art begehbarer Werkstattsituation ‚nachbilden’, bestehend aus neuen und wiederverwendeten Objekten, Dingen und Fragmenten aus unterschiedlichsten Kontexten. Nach ersten Besuchen in Münster plant Mike Nelson eine neue ortsspezifische Installation. Ausgangspunkt bildet dabei die Historie des Ortes im Kontext des vormals industriell genutzten Innenhafens und die mit dem Einzug der Kunsthalle/ dem Atelierhauses architektonische wie konzeptionelle Umnutzung des ehemaligen Kornspeichers.. 

Die Mike Nelson-Ausstellung wird von der Kunststiftung NRW, dem British Council und den Stadtwerken Münster gefördert. Die Kunsthalle Münster wird von dem Freundeskreis der Kunsthalle Münster unterstützt.

Öffnungszeiten

1. November 2014 - 22. Februar 2015 

Die - Fr: 14:00 - 19:00

Sa und So: 12:00 - 18:00

Freier Eintritt