Howard Jacobson liest aus Zoo Time I Berlin

Dienstag 11 November 2014 -
19:30 bis 23:59
Bertelsmann Berlin

Howard Jacobson im Gespräch mit Heikko Deutschmann und Shelly Kupferberg

Der Booker-Preisträger Howard Jacobson kommt nach Berlin, um im Gespräch mit Schauspieler Heikko Deutschmann und Moderatorin Shelly Kupferberg sein neues Buch "Im Zoo" vorzustellen. Es ist ein funkelndes Wortfeuerwerk voller bissiger Dialoge und staunenswerter Beobachtungen, ein Roman über die Leidenschaft für Frauen, Literatur und die komischen Seiten des Lebens.

„Seine strahlende Brillanz ist ebenso überwältigend wie die Schwärze seines Humors. Ich kenne keinen witzigeren noch lebenden Autor.“
(Jonathan Safran Foer)

Im Zoo

Guy Ableman ist ein Getriebener: Mit Haut und Haaren seiner hinreißend schönen und klugen Frau verfallen, begehrt er gleichzeitig deren nicht minder attraktive Mutter. Nicht nur die beiden rauben ihm seinen Seelenfrieden, auch die Arbeit lässt ihn nicht schlafen. Sein Verleger hat sich umgebracht, Vampirschmonzetten verdrängen seine Romane aus den Buchhandlungen, und ihm fehlt jegliche Inspiration für ein neues Buch. Vielleicht könnte die Liaison mit seiner Schwiegermutter ja Stoff für ein letztes, großes Meisterwerk bieten ...

In dem auf Englisch geführten Gespräch mit Shelly Kupferberg und Heikko Deutschmann stellt Howard Jacobson den Protagonisten seines Romans vor: Guy Ableman, ein Getriebener, dem nicht nur seine Frau und Schwiegermutter den Seelenfrieden rauben, auch die Arbeit lässt ihn nicht schlafen. Sein Verleger hat sich umgebracht, Vampirschmonzetten verdrängen seine Romane aus den Buchhandlungen, und ihm fehlt jegliche Inspiration für einen Roman. Alles keine großartigen Voraussetzungen für ein neues Buch, aber vielleicht könnte die Liaison mit seiner Schwiegermutter ja den Stoff für ein letztes großes Meisterwerk bieten ...

Anmeldung

Die Veranstaltung findet auf Englisch statt. Sie können sich per Email an veranstaltungen.udl1@bertelsmann.de anmelden. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, können die Zusagen nur nach Eingangsdatum berücksichtigt werden.