FiveFilms4freedom

Donnerstag 19 März 2015 - 00:00 bis Sonntag 29 März 2015 - 00:00
Weltweites, digitales LGBT-Filmfestival

fiveFilms4freedom ist das erste vom British Council und dem British Film Institute initiierte globale, digitale LGBT-Filmfestival. Es widmet sich dem Thema Menschenrechte.

Vom 19. bis 29. März 2015 findet das BFI Flare, ein Filmfestival für Lesben, Schwule, Bisexuelle und Transgender in London statt. Zur gleichen Zeit können interessierte Zuschauer auf der ganzen Welt, fünf von uns ausgewählte Filme über den BFI Player kostenfrei online anschauen.

Am Mittwoch, den 25. März, lädt fiveFilms4freedom Menschen weltweit dazu ein, zusammen online einen Film anzuschauen und dadurch zu demonstrieren, dass Liebe ein universelles Menschenrecht ist.

Morning is Broken

In der Nacht der Hochzeit seines älteren Bruders auf dem englischen Lande, kämpft ein junger Mann damit, seine sexuelle Orientierung zu akzeptieren. Director/writer Simon Anderson, UK 2014, 9 mins. © Simon Anderso

Chance

Eine zufällige Begegnung zwischen Trevor und Amir erweckt unerwartete Leidenschaft. Chance Director/writer Jake Graf, UK 2015, 16 mins.

An Afternoon (En Eftermiddag)

Mathias und Frederick treffen sich nach der Schule. Wird Mathias den Mut fassen, seinem Freund zu sagen, was er wirklich empfindet? An Afternoon (En Eftermiddag) Director Søren Green, Denmark 2015, 9 mins.

True Wheel

Willkommen bei Fender Bender, einem Fahrad-Werkstatt-Kollectiv für die Queers, Transsexuellen und Frauen Detroits. True Wheel Director Nora Mandray, France/USA 2015, 7 mins.

Code Academy

Frankie schlüpft in die Rolle eines Jungen in einem futuristischen Cyberspace, um das Mädchen ihrer Träume zu erobern – aber wird ihr das auch im realen Leben gelingen? Code Academy Director Nisha Ganatra, USA 2014, 16 mins.