Über uns

Der British Council ist die internationale Organisation für Kulturbeziehungen und Bildungschancen des Vereinigten Königreichs

Der British Council ist die internationale Organisation für Kulturbeziehungen und Bildungschancen des Vereinigten Königreichs von Großbritannien und Nordirland. Wir fördern das Wissen übereinander und schaffen so Verständnis zwischen Menschen im Vereinigten Königreich und anderen Ländern. Das erreichen wir, indem wir positive Beiträge in den Ländern leisten, mit denen wir zusammenarbeiten – wir eröffnen neue Perspektiven, vernetzen Menschen und bauen Vertrauen auf.     

Wir engagieren uns weltweit in mehr als 100 Ländern für einen wechselseitigen Austausch in den Bereichen Kunst, Sprache, Bildung und Gesellschaft. Jedes Jahr erreicht unsere Arbeit über 20 Millionen Menschen direkt sowie mehr als 500 Millionen Menschen online, durch Rundfunkbeiträge und Publikationen. Wir wurden 1934 gegründet und sind eine als gemeinnützig eingetragene öffentliche Einrichtung im Vereinigten Königreich, deren Satzung eine Royal Charter ist.

Impressum

British Council, Alexanderplatz 1, 10178 Berlin 

Telefon: +49 30 31 10 99 0 

www.britishcouncil.de

In Großbritannien als Charity eingetragen: 209131 (in England und Wales); SC037733 (in Schottland).

Vertreter und Redaktionsverantwortung

Rachel Launay, Direktorin

Rechtliche Hinweise zur Organisationsform

Weltweit arbeitet der British Council im Rahmen seiner Satzung und in Deutschland auf der Grundlage eines Kulturabkommens zwischen der Bundesrepublik Deutschland und dem Vereinigten Königreich Großbritannien und Nordirland von 1958.

Dieses Impressum gilt auch für sämtliche Auftritte des British Council in Deutschland in sozialen Medien, zum Beispiel auf Facebook, Twitter, YouTube, Flickr und Soundcloud.

In diesem Abschnitt