Sugar and cutlery image
©

Pixabay

Date
Montag 05 November 2018

Ernährung, Übergewicht und Gesundheit: von der Wissenschaft zur Politik

Ungesunde Ernährung und Übergewicht durch Überkonsum sind zwei der größten Ursachen für Krankheiten weltweit – und doch sind sie vermeidbar. Trotz einzelner Bemühungen fehlt unserem Gesundheitssystem ein effektives Präventionssystem, das Menschen in ihren Ernährungsbemühungen erfolgreich unterstützt. „Prävention bleibt die Cinderella der Medizin“ meint Professorin Susan Jebb, Sprecherin auf der diesjährigen Queen’s Lecture. Wie können wir unser Gesundheitssystem so verändern, dass es eine Ernährungsumstellung zum Wohle aller unterstützt? Wie schaffen wir den Wandel vom Aussprechen von Empfehlungen hin zum Einführen von Veränderungen? Susan Jebb wird diese und weitere Fragen beantworten. Dabei wird sie die Rolle der Wissenschaften und beweisgestützter Daten in der Politik hervorheben und ihr Verständnis von den Aufgaben der Regierung in Hinblick auf unseren Konsum erläutern.

  • Wann: Monday, 5 November 2018
  • Wo: Audimax of Technische Universität Berlin, Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin
  • Tickets: Der Eintritt ist frei - Details zur Registrierung veröffentlichen wir bald hier.
  • Details: Die Queen's Lecture findet in englischer Sprache statt und  kann weltweit per Livestream (auf dieser Seite) verfolgt werden.

Susan Jebb ist Professorin für Ernährungswissenschaften und Bevölkerung an der Universität Oxford. Zudem hat zuvor als Wissenschaftsberaterin für die britische Regierung zum Thema Übergewicht gearbeitet. Erfahre hier mehr über die Sprecherin und die Historie der Queen's Lecture.

UK/Germany 2018