©

sluice.

Date
Freitag 16 November 2018 bis Sonntag 18 November 2018

Den intenationalen künstlerischen Austausch in Berlin fördern

Sluice Exchange ist eine zweijährlich stattfindende Wanderausstellung, die im November 20 Galerien und Projekte nach Berlin bringt. In Kooperation mit Das Institut für Alles Mögliche, welches genau wie sluice eine Non-profit Kunst Organisation ist, die sich auf die Unterstützung von KünstlerInnen und KuratorInnen konzentriert, kuriert sluice eine dreitägige Ausstauschveranstaltung für Galerien und Projekte mit ähnlichen Überzeugungen der künstlerischen Unabhängigkeit. Alle teilnehmenden Berliner und internationalen Galerien bieten ein Wochenendprogramm voller Ausstellungen, Performances, Expertenrunden und Vorführungen. Nutze die Chance und erlebe die Vielzahl der Galerien und Kunstveranstaltungen diesen November in Berlin!

Während Großbritannien vor dem Austritt aus der EU steht, sieht sluice das Jahr 2018 als Möglichkeit ein gemeinsames britsch-europäisches Projekt ins Leben zu rufen. Die Ausstellung zeigt unabhängige Kunstwerke aus aller Welt, die sich mit den politischen Vorgängen beschäftigen und deren Auswirkungen auf Kunst auf lokaler Ebene aufzeigen. Dabei schauen die KünstlerInnen der sluice Expo auch auf nationalistische Trends der Gegenwart und hinterfragen deren mögliche Zukunft.

  • Wann: 16 November, 6 - 22 Uhr; 17 & 18 November, 11 - 19 Uhr
  • Wo: Kühlhaus Berlin, Luckenwalder Straße 3, 10963 Berlin
  • Tickets: der Eintritt ist frei! 
UK/Germany 2018